Waldhonig

Er hat unterschiedliche bräunliche Farbtöne, denn er ist eine natürliche Honigmischung, die uns der Wald anbietet. Besonders schmackhaft ist er auf Graubrot und in Quarkspeisen sowie unverzichtbar in Saucen. Weil er viele Mineralstoffe enthält (insbesondere Eisen) ist er bei Blutarmut zu empfehlen, er stärkt aber auch die Widerstandskraft des Organismus.

Bei der Waldtracht sammeln die Bienen Nektar und Honigtau von verschiedenen Baumsorten und Pflanzen des Waldunterholzes. Deshalb ist der Honig von dieser Tracht ziemlich vielfältig, abhängig von der im Wald vorherrschenden Sorte. Meine Bienen nutzen diese Tracht in Wäldern von ganz Slowenien.

Kontaktieren sie uns